43.5mm Hero für Puch

Antworten
Chöschi21
Beiträge: 136
Registriert: Mi Feb 28, 2018 6:02 pm
Wohnort: Kennt eh niemand
Fahrzeuge: Puch Maxi S(Alltagsdiva)
Hercules 624
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#1 43.5mm Hero für Puch

Beitrag von Chöschi21 » Do Mär 01, 2018 11:51 am

Tach, ich wollte hier mal meine Erfahrungen mit dem 43.5mm Hero Rennsatz für Puch Motoren Reinschreiben:

Ich bin den Zylinder Anfangs Original gefahren, mit 22mm Auspuff und 12mm Vergaser, damit lief er recht gut, hatte viel Kraft mit 0.6mm Quetschkante.

Später bin ich auf einen angepassten Rohling eines Rollerresos, 19mm Bing und 22mm Ass umgestiegen, das ganze mit angepassten Kanälen, Überströmer geglättet, Steuerzeiten auf 148 Grad Einlass, Überströmer 122 und Auslass 170, für meine Verhältnisse Recht Hoch also, Auslass hatte (Glaube ich, hab die Portmap nicht mehr) 29mm Durchmesser, genau wie der Einlass, dazu gabs noch Nebenauslässe die je 3mm Breit waren und 189 Grad lang öffneten, also noch mal einiges höher als der Auslass.

Damit Lief meine Maxi mit Za50 Supermaxi Motor und einer 18:38 Übersetzung absolut wie Sau, hab leider nie den Topspeed austesten können, aber es müssen über 95kmh gewesen sein, da sie bei 80 noch sehr gut gezogen hat.

Fazit zum Zylinder:
Positiv:
+Gute Leistung ab Werk
+Sehr gute Qualität
+Leicht zu Porten da Guss
+Viel Platz für breite Kanäle
Negativ
-Normale Puch Ansuagstutzen passen nicht
-Guss an den Überströmern nicht so schön

Ich finde das dieser Zylinder der am meisten unterschätzte Satz für Puch's ist den es gibt.
Antworten